Waffeln

Waffeln

glutenfrei

Zutaten

400 ml Getreidemilch
1 EL Apfelessig
80 ml Sonnenblumen- oder Kokosöl
80 ml Agavendicksaft
4 Tropfen Orangenöl+
1/2 TL Vanille
230 g glutenfreies Mehl
1 Tl Leinsamenmehl
40 g Buchweizenmehl
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
Prise Salz

Zubereitung Waffeln

Alle feuchten Zutaten in den Mixer geben und mixen, dann die trockenen dazu und nochmal alles durchmixen.

Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Kokosöl bepinseln. 2 El Teig pro Waffel hineingeben. Die Waffeln circa 5 Minuten ausbacken. Je nach Waffeleisen kann die Backzeit variieren. Der Teig ist etwas dicker und braucht etwas länger als glutenhaltiger.
Zwischen den Waffeln das Waffeleisen mit etwas Öl einstreichen, damit der Teig nicht kleben bleibt.
Anschließend die Waffeln nach Belieben mit Kokossahne, mit Puderzucker, heißen Kirschen, Vanille- oder Schokosoße, oder Amarenakirschen servieren.
Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Orangenöl+ bringt eine fruchtige Note in die Waffeln.
Man sollte unbedingt auf die Qualität der verwendeten ätherischen Öle achten.
Diese müssen zum Verzehr (als Nahrungsergänzungsmittel) zugelassen sein.
Ich bestelle meine Öle bei Young Living und bin mehr als überzeugt von der hochwertigen Qualität der Öle.
Um bestellen zu können, musst du ein Konto anlegen:
https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start
Du kannst dich mit deinem Nutzernamen, Passwort und meiner ID 11846021 anmelden und dann bestellen. Somit hast du auch immer einen Ansprechpartner, wenn du Fragen zu den Ölen hast. Wenn du dich als Vertriebspartner anmeldest, bekommst du die Öle 24% günstiger.
*Werbung

Holunderblüten-Waffeln glutenfrei

Holunderblüten-Waffeln

glutenfrei

Zutaten

400 ml Sojamilch
1 EL Apfelessig
80 ml Sonnenblumen- oder Kokosöl
80 ml Agavendicksaft
4 Tropfen Orangenöl+
1/2 TL Vanille
230 g glutenfreies Mehl
1 Tl Leinsamenmehl
40 g Buchweizenmehl
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
Prise Salz

8 Holunderblütendolden

Zubereitung

Alle feuchten Zutaten in den Mixer geben und mixen, dann die trockenen dazu und nochmal alles durchmixen.
Die Holunderblüten abzupfen und unter den Teig rühren.

Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Kokosöl bepinseln. 2 El Teig pro Waffel hineingeben. Die Waffeln circa 5 Minuten ausbacken. Je nach Waffeleisen kann die Backzeit variieren. Der Teig ist etwas dicker und braucht etwas länger als glutenhaltiger.
Zwischen den Waffeln das Waffeleisen mit etwas Öl einstreichen, damit der Teig nicht kleben bleibt.
Anschließend die Waffeln nach Belieben mit Kokossahne, mit Puderzucker, heißen Kirschen, Vanille- oder Schokosoße, oder Sahne und Amarenakirschen servieren.
Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Orange+ verleiht den Waffeln eine frische und fruchtige Note.
Man sollte unbedingt auf die Qualität der verwendeten ätherischen Öle achten.
Diese müssen zum Verzehr (als Nahrungsergänzungsmittel) zugelassen sein.
Ich bestelle meine Öle bei Young Living und bin mehr als überzeugt von der hochwertigen Qualität der Öle.
Um bestellen zu können, musst du ein Konto anlegen:
https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start
Du kannst dich mit deinem Nutzernamen, Passwort und meiner ID 11846021 anmelden und dann bestellen. Somit hast du auch immer einen Ansprechpartner, wenn du Fragen zu den Ölen hast. Wenn du dich als Vertriebspartner anmeldest, bekommst du die Öle 24% günstiger.
*Werbung

Waffeln mit Spekulatiussahne glutenfrei

Waffeln mit Spekulatiussahne

glutenfrei

Zutaten

200 ml Getreidemilch
230 g Sojajoghurt
1 EL Apfelessig
80 ml Sonnenblumen- oder Kokosöl
80 ml Agavendicksaft
4 Tropfen Orangenöl+
1/2 TL Vanille
230 g glutenfreies Mehl
1 Tl Leinsamenmehl
40 g Buchweizenmehl
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
Prise Salz

Spekulatius-Cashew-Sahne
rohvegan und glutenfrei

Zutaten

100 g eingeweichte Cashewkerne
1/2 Tl Spekulatiusgewürz
3 Datteln
Messerspitze Vanille
1 Tropfen Thieves+
100 ml Wasser

Oder alternativ mit Spekulatiuskeksen

Spekulatius-Cashewsahne
mit Spekulatiuskeksen

Zutaten

100 g eingeweichte Cashewkerne
50 g Spekulatiuskekse
3 Datteln
Messerspitze Vanille
1 Tropfen Thieves+
120 ml Wasser

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis eine feine Sahne entstanden ist.

Oder alternativ

Heiße Kirschen, Sahne, Puderzucker, Vanillesoße, Schokosoße, einfach alles wonach dein Herz begehrt und worauf du Lust hast.

Zubereitung Waffeln

Alle feuchten Zutaten in den Mixer geben und mixen, dann die trockenen dazu und nochmal alles durchmixen.

Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Kokosöl bepinseln. 2 El Teig pro Waffel hineingeben. Die Waffeln circa 5 Minuten ausbacken. Je nach Waffeleisen kann die Backzeit variieren. Der Teig ist etwas dicker und braucht etwas länger als glutenhaltiger.
Zwischen den Waffeln das Waffeleisen mit etwas Öl einstreichen, damit der Teig nicht kleben bleibt.
Anschließend die Waffeln nach Belieben mit der Spekulatiussahne, mit Puderzucker, heißen Kirschen, Vanille- oder Schokosoße, oder Sahne und Amarenakirschen servieren.
Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.
Thieves+ und Orangenöl+ bilden eine harmonische Kombination aus Würze und fruchtiger Frische, sie verleihen den Waffeln und der Spekulatiussahne eine frische und würzige Note. Weihnachtsstimmung pur.
Man sollte unbedingt auf die Qualität der verwendeten ätherischen Öle achten.
Diese müssen zum Verzehr (als Nahrungsergänzungsmittel) zugelassen sein.
Ich bestelle meine Öle bei Young Living und bin mehr als überzeugt von der hochwertigen Qualität der Öle.
Um bestellen zu können, musst du ein Konto anlegen:
https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start
Du kannst dich mit deinem Nutzernamen, Passwort und meiner ID 11846021 anmelden und dann bestellen. Somit hast du auch immer einen Ansprechpartner, wenn du Fragen zu den Ölen hast. Wenn du dich als Vertriebspartner anmeldest, bekommst du die Öle 24% günstiger.
*Werbung

Kartoffel-Waffeln glutenfrei

Kartoffel-Waffeln

glutenfrei

Zutaten

700 g Kartoffeln
2 El Tapiokastärke
1 El Leinsamenmehl
1 El Flohsamenschalenpulver
3 Tl Salz
1 Prise Muskatnuss
50 ml Getreidemilch

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.
Den fertigen Teig in die Silikonwaffelformen füllen.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Form in den Backofen stellen und ca. 40 min. backen.
Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Haselnusswaffeln glutenfrei

Haselnusswaffeln

glutenfrei

Zutaten

100 g Buchweizenmehl
50 g veganes Backprotein (Unser Pflänzchen)
100 g gemahlene Haselnüsse
10 g Leinsamenmehl
2 Bananen
30 g Agavendicksaft
1 EL Weinsteinbackpulver
1 El Apfelessig
200 ml Getreidemilch
100 g Sojajoghurt
Prise Salz
20 g Kokosöl

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.
Den fertigen Teig in die Silikonwaffelformen füllen.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Form in den Backofen stellen und ca. 20-30 Minuten backen.
Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Backofenwaffeln glutenfrei

Backofenwaffeln
glutenfrei

Zutaten

200 g Buchweizenmehl
2 Bananen
1 El Agavendicksaft
1 EL Weinsteinbackpulver
1 El Apfelessig
200 ml Getreidemilch
Prise Salz
30 g Kokosöl

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.
Den fertigen Teig in die Silikonwaffelformen füllen.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Form in den Backofen stellen und ca. 20 Minuten backen.
Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Bärlauch-Waffeln 


Bärlauch-Waffeln

glutenfrei

Zutaten

60 g Bärlauch
200 g glutenfreies Mehl ( Schär Universal Mehl-Mix )
130 g Kichererbsenmehl
3 El Sonnenblumenöl
4 El Hefeflocken
2 Tl Kala-Namak-Salz
2 Tl Kurkuma
1 Päckchen Backpulver
80 g Apfel
500 ml Wasser
Prise Salz
2 Tl Apfelessig
1 TL  Kokosöl

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.
Das Waffeleisen mit dem Kokosöl auspinseln und ca. 1 Kelle Teig pro Waffel in das Waffeleisen geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.