Orientalischer Spargel-Tomaten-Salat

Orientalischer Spargel-Tomaten-Salat

Zutaten

500 g weißer Spargel
250 g Cocktailtomaten
3 El Pistazien
2 El Hanfsamen
1 El Schwarzkümmelsamen
5 El Granatapfelkerne

Dressing

1 Zitrone, Saft
Prise Salz, Pfeffer und Kardamom
1 TL Ahornsirup
1 El Leinöl
3 Tropfen Orangenöl

Zubereitung

Spargel und Tomaten waschen. Den Spargel 15 min. bissfest kochen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Die Tomaten halbieren. Die Zitrone auspressen und mit dem Leinöl, Agavendicksaft, Salz, Orangenöl, Kardamom und Pfeffer verrühren. Alles in eine Schale geben und das Dressing darüber gießen. Gut durchmischen und genießen.

Das ätherische Orangenöl holt das fruchtig liebliche Sonnenaroma in den Salat.

Man sollte unbedingt auf die Qualität der verwendeten ätherischen Öle achten.
Diese müssen zum Verzehr (als Nahrungsergänzungsmittel) zugelassen sein.
Ich bestelle meine Öle bei Young Living und bin mehr als überzeugt von der hochwertigen Qualität der Öle.

Um bestellen zu können, musst du ein Konto anlegen:

https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start

Du kannst dich mit deinem Nutzernamen, Passwort und meiner ID 11846021 anmelden und dann bestellen. Somit hast du auch immer einen Ansprechpartner, wenn du Fragen zu den Ölen hast.

Cashew-Mozzarella 


Cashew-Mozzarella

Zutaten

100 g Cashews
400 ml Brottrunk
1/2 Zitrone, Saft und 1/4 Tl Abrieb
2 El Flohsamenschalenpulver
1 El Baobab
Prise Salz
Kräuter nach Wahl

Zubereitung

Die Cashews mindestens 3 Stunden in Wasser einweichen, dann das Wasser abschütten und mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und mixen. Mit der fertigen Masse Kugeln formen oder in eine Form füllen und zum fest werden in den Kühlschrank stellen.

Fermentierte Tomaten 


Fermentierte Tomaten

Zutaten

1 Einmachglas 750 ml
1 l Wasser
30 g Salz
350 g Cherry-Tomaten
Kräuter nach Wahl (Rosmarin, Thymian, Oregano, Majoran)
4 Knoblauchzehen
Basilikum
Kohlblätter (z.B. von Weißkohl, Spitzkohl, Wirsing)

Zubereitung

Für die Salzlake 1 Liter lauwarmes Wasser mit 30 g Salz verrühren.
Die Tomaten mit einem Zahnstocher 5 mal anpieksen, dann in das Einmachglas geben, Knoblauch und Kräuter dazu, dann die Salzlake über die Tomaten gießen, bis diese bedeckt sind. Das Glas nicht ganz füllen, nach oben sollte noch etwas Luft sein.
Ein Kohlblatt nehmen und alles nach unten drücken, die Ränder des Kohlblattes oben in den Deckel klemmen und verschließen.

Die Tomaten 5 Tage bei Zimmertemperatur fermentieren lassen. Danach in den Kühlschrank stellen.

Für anderes Gemüse die Salzlake mit 1 l Wasser und 20 g Salz ansetzen.