​Fladenbrot 

glutenfrei 

Zutaten 

300 g glutenfreies Mehl 
1/2 Päckchen Trockenhefe
10 g Leinsamenmehl 
1 TL Salz
1 El Speisestärke 
1 El Flohsamenschalenpulver 
10 ml Agavendicksaft 
40 ml Sonnenblumenöl 
1 El Apfelessig 
ca. 320 ml Wasser

Zubereitung 

Die Trockenhefe mit lauwarmem Wasser und Agavendicksaft anrühren. Sonnenblumenöl und Apfelessig hinzufügen. 

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und dann zu den feuchten geben und zu einem formbaren Brotteig kneten.
Den Teig zu einem Fladenbrot  ausrollen oder kneten und ziehen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er schön aufgegangen ist.

Die Menge reicht für ca. 2 Fladenbrote, je nach Größe. 

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20- 30 Min. backen. Das fertige Fladenbrot aus dem Backofen nehmen und abgedeckt abkühlen lassen, damit das Brot weich bleibt. 

Das Fladenbrot schmeckt super lecker mit Cashewcreme, Frühlingszwiebeln, Pilzen und veganen Pizzaschmelz überbacken.
Dafür das Fladenbrot mit Cashewcreme bestreichen und die Frühlingszwiebeln, Pilze und den Pizzaschmelz darauf verteilen und nochmal für 10 min. überbacken. 

2 thoughts on “Fladenbrot 

Schreibe einen Kommentar zu san4art Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.