Fluffige Körnerbrötchen glutenfrei

Fluffige Körnerbrötchen

glutenfrei

Zutaten

100 g Maisgrieß
100 g Buchweizenmehl
50 g veganes Backprotein (Unser Pflänzchen)
1 El Flohsamenschalenpulver
1 El helle Chiasamen
1 El Apfelessig
1 Tl Kurkuma
2 TL Salz
400 g Sojajoghurt
100 ml Kombucha
20 g Sonnenblumenöl
1 Päckchen Backpulver
30 g Sonnenblumenkerne
30 g Kürbiskerne
30 g Leinsamen
50 g buntes Quinoa
40 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Mehle mit dem veganen Backprotein, dem Flohsamenschalenpulver, den gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln, dem Salz und dem Backpulver verrühren. Den Sojajoghurt, Kombucha, Apfelessig, das Sonnenblumenöl dazugeben und gut vermischen. Dann die Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Chiasamen, Quinoa und Leinsamen unterrühren. Aus dem Teig mit feuchten Händen Brötchen formen und in der Mitte etwas einschneiden, etwa 1/2 cm tief und die Oberfläche mit etwas Sojamilch bepinseln. Ca. 20-30 Minuten backen bis die Brötchen schön knusprig braun ist. Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Körnerbrötchen glutenfrei

Körnerbrötchen

glutenfrei
Zutaten

350 g glutenfreies Mehl
50 g Buchweizenmehl
100 g glutenfreie Haferflocken
1 El Chiasamen
30 g Kürbiskerne
50 g Sonnenblumenkerne
550 g Sojajoghurt, oder anderen pflanzlichen Joghurt
1 Päckchen Backpulver
Prise Salz
1 El Apfelessig
1 El Flohsamenschalenpulver
1 El Leinsamenmehl

Zubereitung

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann die feuchten Zutaten dazugeben und das ganze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit feuchten Händen Brötchen formen und auf das Backblech legen. Die Brötchen in der Mitte leicht einschneiden. 1 TL Joghurt mit etwas Wasser und einer Prise Kurkuma verrühren und die Brötchen damit bepinseln. Oder einfach mit Getreidemilch.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20- 30 Min. backen. Die fertigen Brötchen aus dem Backofen nehmen und abgedeckt abkühlen lassen, damit das Brötchen weich bleiben.

Schnelle Sonntagsbrötchen

Schnelle Sonntagsbrötchen

glutenfrei

Zutaten

500 g glutenfreies Mehl
500 g Sojajoghurt, oder anderen pflanzlichen Joghurt
1 Päckchen Backpulver
30 ml Sonnenblumenöl
Prise Salz
1 El Apfelessig
1 El Flohsamenschalenpulver

Zubereitung

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann die feuchten Zutaten dazugeben und das ganze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit feuchten Händen Brötchen formen und auf das Backblech legen. Die Brötchen in der Mitte leicht einschneiden. 1 TL Joghurt mit etwas Wasser und einer Prise Kurkuma verrühren und die Brötchen damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20- 30 min. backen. Die fertigen Brötchen aus dem Backofen nehmen und abgedeckt abkühlen lassen, damit die Brötchen weich bleiben.

Chiabrötchen 

20160703_160206.jpg

Chiabrötchen

12 Brötchen

Zutaten

350 ml Wasser
5 El Chiasamen
100 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlene Haselnüsse
80 g Sesamsamen
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamen
100 g Kürbiskerne
2 Tl Kräutersalz
1 Tl Koriander
1/2 Tl Fenchel
3 El Kokos- oder Olivenöl

Zubereitung

Alle trockenen Zutaten, bis auf 50 g Leinsamen in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die restlichen 50 g Leinsamen mit dem Wasser in einen Mixer geben und mixen. Das Oliven- oder Kokosöl und das Leinsamen-Wassergemisch zu den anderen Zutaten geben und vermischen. Alles gut durchkneten und eine halbe Stunde durchziehen lassen. Dann 12 Brötchen formen und auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft 45 min. backen.