Spekulatius-Bananenbrot

für eine Kastenform

400 g reife Bananen
100 g gemahlene Mandeln
100 g Spekulatiuskekse
100 g Buchweizenmehl
30 g Backprotein
70 g geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
70 g Agavendicksaft
1 Päckchen Backpulver
1 El Apfelessig
1 Tl Kurkuma
1 Tl Zimt
1/2 Tl Vanille
Prise Salz
4 Tropfen Thieves+
4 Tropfen Orange+
1 Tropfen Nelke+

80 g Spekulatiuskekse zum Reinkrümeln in den Teig

Zubereitung

Die Bananen mit dem Sonnenblumenöl, dem Apfelessig, den ätherischen Ölen und dem Agavendicksaft in den Mixer geben und kurz durchmixen. 100 g Spekulatiuskekse zerkrümeln und zu der Masse geben.
Dann das Mehl, die gemahlenen Mandeln, Backprotein, Backpulver, Zimt, Kurkuma, Salz und Vanille dazugeben. Alles nochmal gut durchmixen.
80 g Spekulatiuskekse zerkrümeln und unter den fertigen Teig mischen.
Die Kastenform einfetten und den Teig in die Form geben. Alternativ die Form mit Backpapier auslegen oder eine Silikonform benutzen. Am Schluss noch Spekulatiuskekse auf den Teig legen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Das Spekulatius-Bananenbrot für etwa 50 Minuten backen. Abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.
Thieves+, Orangenöl+ und Nelkenöl+ bilden eine harmonische Kombination aus Würze und fruchtiger Frische, sie verleihen dem Spekulatius-Bananenbrot eine frische und würzige Note, einfach so richtig weihnachtlich.
Man sollte unbedingt auf die Qualität der verwendeten ätherischen Öle achten.
Diese müssen zum Verzehr (als Nahrungsergänzungsmittel) zugelassen sein.
Ich bestelle meine Öle bei Young Living und bin mehr als überzeugt von der hochwertigen Qualität der Öle.
Um bestellen zu können, musst du ein Konto anlegen:
https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start
Du kannst dich mit deinem Nutzernamen, Passwort und meiner ID 11846021 anmelden und dann bestellen. Somit hast du auch immer einen Ansprechpartner, wenn du Fragen zu den Ölen hast. Wenn du dich als Vertriebspartner anmeldest, bekommst du die Öle 24% günstiger.
*Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.