Ofenkäse 


Ofenkäse

Zutaten

150 g Cashewkerne
2 Knoblauchzehen
2 Tl Tapiokastärke
1 Tl Salz
1 Tl Kurkuma
2 El Hefeflocken
1 El Apfelessig
300 ml Wasser oder Brottrunk
1 Tl Kokosöl

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen. Die Masse in einen Topf füllen und unter Rühren aufkochen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Masse in eine feuerfeste Form füllen und nach Wunsch noch geschmacklich pimpen, z.B. mit Pfeffer, Muskatnuss, Rosmarin und Knoblauch. 1 Tl Kokosöl darübergießen und bei 180 Grad 20 min. backen.

Veganer Eiersalat 

Veganer Eiersalat

glutenfrei

Zutaten

100 g Nudeln Penne, glutenfrei
150 g Kichererbsen
Mayonnaise (siehe unten)
1 kl Zwiebel
1 EL Senf
2 EL Essigwasser aus Gurkenglas
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
1 Tl Kurkuma
1 TL Kala-Namak-Salz
Pfeffer
1 Avocado

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser richtig weich kochen (ca. 15- 20 Minuten).
Die Kichererbsen mit Kurkuma und Kala-Namak-Salz pürieren.
Dann die gekochten Nudeln hinzufügen und ebenfalls pürieren.
Die Avocado schälen und in kleine Stücke schneiden.
Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
Die Kräuter waschen und klein hacken.
Mayonnaise und klein gewürfelte Zwiebel und Avocado hinzufügen.
Den Senf, das Essigwasser und die kleingehackten Kräuter dazugeben, mit Kala-Namak-Salz und Pfeffer abschmecken.

Mayonnaise

Zutaten

50 ml Sojamilch
2 EL Zitronensaft
120 ml Sonnenblumenöl
1 TL Senf
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
1/2 Tl Kurkuma

Zubereitung

Die Sojamilch und das Öl sollten Zimmertemperatur haben.
Die Sojamilch mit dem Zitronensaft kurz mixen, dann bei laufendem Mixer langsam das Öl hinzugeben. Dann mit den Gewürzen abschmecken.

Veganer Vurstsalat 


Veganer Vurstsalat

Zutaten

200 g vegane Vleischwurst
50 g veganer Reibekäse
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
60 g Essiggurken
2 El Essiggurkenwasser
2 El Apfelessig
1 El Leinöl
Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung

Paprika waschen. Zwiebel, Paprika, Essiggurken und Vleischwurst in kleine Stücke schneiden und mit Öl, Gurkenwasser, Essig, Salz und Pfeffer anmachen. Den Reibekäse dazugeben und alles gut durchmischen. Den fertigen Vurstsalat in den Kühlschrank stellen. Am besten schmeckt er, wenn er über Nacht durchgezogen ist.