Bananenbrot glutenfrei 


Bananenbrot

glutenfrei

für eine Kastenform

Zutaten

400 g reife Bananen
260 g glutenfreies Mehl
70 g geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
70 g Agavendicksaft
1 Päckchen Backpulver
Prise Zimt
1/2 Tl Vanille
Prise Salz
100 g vegane Nougatmasse
oder 100 g dunkle Schokolade

Zubereitung

Die Bananen mit dem Sonnenblumenöl und dem Agavendicksaft zerdrücken.

Dann das Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und Vanille dazugeben. Den Teig gut umrühren.

Oder alternativ alle Zutaten in den Mixer geben und kurz durchmixen.

Die Schokolade hacken oder alternativ die Nougatmasse in Stücke schneiden und am Schluss unter den Teig heben.

Die Kastenform einfetten und den Teig in die Form geben.
Alternativ die Form mit Backpapier auslegen oder eine Silikonform benutzen.
Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Das Bananenbrot für etwa 50 Minuten backen.
Abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Schoko-Blaubeer-Kuchen

image

Schoko-Blaubeer-Kuchen

glutenfrei

Zutaten

300 g fein gemahlene Mandeln
7 EL Kakaopulver
50 g Amaranthpops
1 gehäufter TL Backpulver
1 Tl Natron
2 sehr reife Bananen
60 ml Sonnenblumenöl
80 ml Apfelsüße
100 g Heidelbeeren

Zubereitung

Gemahlene Mandeln, Amaranthpops, Kakaopulver und Backpulver, Natron mischen.
Bananen mit dem Öl und der Apfelsüße mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken.
Trockene und feuchte Zutaten zu einem Teig verrühren. Den Teig schichtweise in eine Kastenform füllen und die Heidelbeeren darauf verteilen.
Bei 180 °C für 50 min. in den vorgeheizten Backofen stellen und backen.