Himbeer-Pancakes mit Vanillesoße

Himbeer-Pancakes mit Vanillesoße

glutenfrei

Zutaten

150 g Buchweizenmehl
150 g Bananen
100 g Himbeeren
50 g rote Beete
1 EL Weinsteinbackpulver
200 ml Getreidemilch
Prise Salz
1 TL Kokosöl zum Backen

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Vanillesoße

Zutaten

80 g Cashewkerne
25 g BOBEI -Backen ohne Butter und Ei von PureRaw
15 g Agavendicksaft
15 g Kokosblütenzucker
5 g Lucumapulver
1 TL Vanillepulver
1 Prise Salz
ca. 180 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und ca. 1-2 Minuten mixen bis ein cremige Vanillesoße entsteht.

Die Pancakes stapeln und mit Himbeeren dekorieren. Die Vanillesoße darüber gießen und genießen.

Popcorn-Pancakes

Popcorn-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

200 g Buchweizenmehl
2 Bananen
1 EL Weinsteinbackpulver
200 ml Getreidemilch
Prise Salz
1 TL Kokosöl zum Backen

1 Schälchen Popcorn

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben. 3-4 Popcorn in die Pancakes drücken und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Kaki-Pancakes

Kaki-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

150 g Buchweizenmehl
200 g Kaki
1 EL Weinsteinbackpulver
200 ml Getreidemilch
Prise Salz
1 TL Kokosöl zum Backen

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Man kann auch eine Kaki in Scheiben schneiden, eine Scheibe in einen Pancake drücken und mitbacken.

Matcha-Minz-Pancakes

Matcha-Minz-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

200 g Buchweizenmehl
2 Bananen
1 El Matcha
1 El Spirulina
1 Tl Vanille
1 El Agavendicksaft
1 EL Weinsteinbackpulver
1 El Apfelessig
2 Tropfen Pfefferminzöl
200 ml Getreidemilch
Prise Salz
1 TL Kokosöl

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf das Backpulver und den Apfelessig in den Mixer geben und mixen. Jetzt das Backpulver mituntermixen und dann den Apfelessig.
Den fertigen Teig beiseite stellen.
Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Das Pfefferminzöl verleiht den Pancakes einen ganz besonderen Frischekick.
Kombiniert mit Matcha ein doppelter Wachmacher ;).
Man sollte unbedingt auf die Qualität der verwendeten ätherischen Öle achten.
Diese müssen zum Verzehr (als Nahrungsergänzungsmittel) zugelassen sein.
Ich bestelle meine Öle bei Young Living und bin mehr als überzeugt von der hochwertigen Qualität der Öle:

https://www.youngliving.com/de_DE/

Um bestellen zu können, musst du ein Konto anlegen:

https://www.youngliving.com/vo/#/signup/new-start

Du kannst dich mit deinem Nutzernamen, Passwort und meiner ID 11846021 anmelden und dann bestellen. Somit hast du auch immer einen Ansprechpartner, wenn du Fragen zu den Ölen hast.

Amaranthpops-Pancakes


Amaranthpops-Pancakes

glutenfrei
Zutaten
75 g Buchweizenmehl
75 g Teffmehl
2 Bananen
20 g Teffpops
20 g Amaranth-Pops
1 Tl Apfelessig
1 EL  Weinsteinbackpulver
300 ml Getreidemilch
Prise Salz
1 TL  Kokosöl

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf die Amaranthpops in den Mixer geben und mixen. Dann die Amaranthpops unterrühren.
Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Erdnuss-Feigen-Soße

Zutaten

1 frische Feige
2 getrocknete Datteln
130 ml Wasser
2 El Erdnussbutter
Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.

Die Pancakes mit Feigen und Erdnuss-Feigen-Soße immer abwechselnd schichten und mit Obst dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen :).

Crunchy-Rhabarber-Pancakes 

​Crunchy-Rhabarber-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

200 g Buchweizenmehl
20 g Teffpops
2 Bananen
1 El Backpulver
1 El Mandelmus
1 Tl Kokosmus
200 ml Wasser
Prise Salz
50 g Rhabarber
Etwas Kokosöl zum Backen

Zubereitung

Rhabarber schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

Alle Zutaten, bis auf die Teffpops und den Rhabarber in den Mixer geben und mixen. Dann die Teffpops und den Rhabarber unterrühren.

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Schmeckt lecker mit frischen Erdbeeren und Mandelmus.

Kokos-Erdnuss-Pancakes 

Kokos-Erdnuss-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

250 g Buchweizenmehl
50 g Erdnussmus
2 Bananen
1 El Backpulver
200 ml Kokosmilch
200 ml Mandelmilch
Prise Salz
50 g Erdnusskerne
Etwas Kokosöl zum Backen

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf die Erdnusskerne in den Mixer geben und mixen. Dann die Erdnusskerne unterrühren.
Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Bananen-Matcha-Pancakes 

Bananen-Matcha-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

200 g Buchweizenmehl
2 Bananen
1 El Matcha
1 Tl Spirulina
1 Tl Vanille
2 El Agavendicksaft
1 EL  Weinsteinbackpulver
200 ml Getreidemilch
Prise Salz
1 TL  Kokosöl
( 2 Bananen in Scheiben geschnitten, um sie in die Pancakes zu drücken und mitzubacken)

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen.

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Apfel-Zimt-Pancakes 

Apfel-Zimt-Pancakes

glutenfrei

Zutaten

100 g Buchweizenmehl
100 g Kastanienmehl
200 g Apfelmus
1 El Backpulver
2 El Leinsamen
3 Tl Zimt
300 ml Wasser
Prise Salz
Etwas Kokosöl zum Backen

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen. Den Teig 15 min. ziehen lassen.
Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.

Bucheckern Pancakes 


Bucheckern Pancakes

glutenfrei

Zutaten

150 g Buchweizen
50 g Bucheckern
2 Bananen
1 El Backpulver
1 Tl Natron
180 ml Wasser
Prise Salz
Etwas Kokosöl zum Backen

Zubereitung

Die Bucheckern schälen und in einer Pfanne ohne Fett sanft rösten. Dadurch werden die Giftstoffe abgebaut und der aromatische Geschmack der Frucht erst richtig freigesetzt. Bucheckern enthalten Fagin und Blausäure, diese sind jedoch nicht hitzebeständig. Man kann die Bucheckern aber auch mit heißem Wasser überbrühen, bevor man sie schält. Die Schale löst sich dann wesentlich leichter ab und die Giftstoffe werden gleichzeitig neutralisiert.
Den Buchweizen und die Bucheckern über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Morgen das Wasser abschütten und gut abspülen.
Alle Zutaten, bis auf Backpulver und Natron in den Mixer geben und mixen. Jetzt das Backpulver und Natron dazugeben und nochmal kurz mixen.
Kokosöl in der Pfanne erhitzen und ca. 1 El Teig pro Pancake in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 1-2 min. backen.