Orangenkuchen 

Orangenkuchen

glutenfrei

Zutaten

300 g reife Bananen
250 g glutenfreies Mehl
140 g Maisgrieß
50 g geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
70 g Agavendicksaft
350 ml frisch gepresster Orangensaft
2 El Bobei von PureRaw
15 ml Apfelessig
35 g klein geschnittener, kandierter Ingwer
3 Orangen, Abrieb
1 Päckchen Backpulver
1 Tl Natron
1 Tl Kurkuma
1/2 Tl Vanille
Prise Salz

Zubereitung

Die 3 Orangen waschen, die Schale abreiben und auspressen.
Die Bananen mit dem Sonnenblumenöl, Orangensaft und dem Agavendicksaft zerdrücken.
Dann das Mehl, Backpulver, Natron, Kurkuma, Salz und Vanille dazugeben. Den Teig gut umrühren. Oder alternativ alle Zutaten in den Mixer geben und kurz durchmixen.
Die abgeriebene Orangenschale am Schluss unter den Teig heben. Den kandierten Ingwer klein schneiden und ebenfalls unter den Teig heben.
Die Kastenform einfetten und den Teig in die Form geben. Alternativ die Form mit Backpapier auslegen oder eine Silikonform benutzen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Orangenkuchen für etwa 50 Minuten backen. Abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Guss

100 g Puderzucker mit Orangensaft zu einem Guss verrühren und über den Kuchen streichen. Wer keinen Zucker mag, kann auch eine Mischung aus Agavendicksaft, Baobabpulver und Lucumapulver nehmen.