Erbsen-Hirse-Bratlinge
Zutaten
750 g gefrorene Erbsen

200 g Hirse 

1 Tl Johannisbrotkernmehl 

3 Knoblauchzehen 

1 Zwiebel 

2 Tropfen Zitronenöl 

1 El Olivenöl

Prise Salz,  Pfeffer, Muskatnuss und Chili 

1 Handvoll Petersilie 

Zubereitung 
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit den gefrorenen Erbsen in einen Topf mit etwas Wasser geben und ca. 10 min. kochen. Die Erbsen dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Hirse ebenso ca. 10 min köcheln und vom Herd nehmen. Die Petersilie waschen und klein hacken. Die kalten Erbsen in den Mixer geben und mixen oder pürieren. Unter die pürierte Masse dann das Johannisbrotkernmehl, die Hirse und Petersilie kneten, die Gewürze dazugeben und Bratlinge formen. Diese dann in etwas Kokosöl von beiden Seiten ausbacken, bis sie schön knusprig sind. Je nach Geschmack können die Bratlinge auch mit Sesam oder klein gemörserten Cornflakes  paniert und dann gebacken werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.