Taj Mahal-Salat

image

Taj Mahal-Salat

Zutaten

100 g Belugalinsen
100 g Vollkorn Basmati Reis
270 g Galia Melone
1 Mango ca. 270 g
200 g Ananas
20 g Cranberries
130 g Cashewkerne

Dressing

2 TL Garam Masala
1 Tl Ras el Hanout
2 Tl Curry
1 El Mandelmus
1 EL Cashewmus
2 Limetten, Saft
50 ml Kokoswasser

Zubereitung

Mango, Ananas und Melone schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Reis und die Belugalinsen in Wasser ca. 20 min. kochen, abschütten und abkühlen lassen. Alles in eine Schüssel geben.
Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen, über den Salat geben und vorsichtig  mischen.

Kartoffel-Salat mit Minz-Majo

image

Kartoffel-Salat mit Minz-Majo

Zutaten:

1 kg Kartoffeln
1 Bund Radieschen
1 Bund Schnittlauch
250 g Erbsen (gefroren und aufgetaut)

Minz-Majo

500 g Lupinenjoghurt
2 Limetten, Saft
Prise Salz,  Pfeffer
12 El gemahlene Mandeln
15 frische Pfefferminz-Blätter

Zubereitung

Kartoffeln mit Schale gar kochen, dann schälen und in Scheiben schneiden.
Radieschen waschen und in Scheiben schneiden.
Schnittlauch waschen und klein schneiden.
Alle Zutaten für die Majo in den Mixer geben und mixen.
Die Majo über die restlichen Zutaten geben.
Alles gut durchmischen und in den Kühlschrank stellen.

Mumbai-Salat

image

Mumbai-Salat

Zutaten

250 g Cantaloupe Melone
1 Mango ca. 400 g
2 Bananen
1 Granatapfel, Kerne
30 g Rosinen (über Nacht in Wasser einweicht)
Nacht eingeweicht)
220 g Kichererbsen
20 g gehackte Mandeln
2 El Kokosflocken

Dressing

2 TL Garam Masala
1 Tl Ras el Hanout
2 Tl Curry
1 El Mandelmus
1 EL Cashewmus
2 Limetten, Saft

Zubereitung

Mango und Melone schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Kichererbsen abschütten und gut abspülen. Alles in eine Schüssel geben.
Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen, über den Salat geben und vorsichtig  mischen.

Pastinaken-Löwenzahn-Salat

image

Pastinaken-Löwenzahn-Salat

Zutaten:

20 g Sultaninen (am besten über Nacht eingeweicht)
40 g geschälte Hanfsamen
2 TL Garam Masala
1 Tl Ras el Hanout
150 g Paprika (rot)
150 g roher grüner Spargel
50 g Löwenzahn
150 g Erbsen (gefroren und aufgetaut)
30 g gemahlene Mandeln
25 g gehackte Haselnüsse
150 g Pastinaken
150 g Petersilienwurzel
8 Blätter frische Minze
4 EL Hanföl
Prise Salz
2 Limetten, Saft

Zubereitung

Pastinaken und Petersilienwurzel schälen, waschen und in Stücke schneiden. In den Mixer geben und fein raspeln, am besten die Pulsetaste verwenden, damit es stückig bleibt. Die Mischung in eine Schüssel geben, die Hanfsamen, Gewürze und Erbsen hinzufügen. Den Paprika und grünen Spargel waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Löwenzahn waschen und in Streifen schneiden. Alles zum Pastinaken- Erbsengemisch geben, ebenso die eingeweichten Rosinen, das Öl, die gemahlenen Mandeln, gehackten Haselnüsse und Salz nach Geschmack. Die Limetten auspressen und den Saft über den Salat geben. Alles gut durchmischen und in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Blumenkohlsalat

image

Blumenkohlsalat

Zutaten

1 kleiner Blumenkohl ca. 300 g
1 Banane
1 EL Mandelmus
1 TL Kurkuma
2 Limetten ( Saft)
2 El Sonnenblumenöl
10 frische Minzblätter

Zubereitung

Den Blumenkohl waschen und klein  raspeln.
Für das Dressing die Banane schälen und mit der Gabel zerdrücken. Die Limetten auspressen. Die Minze waschen und klein schneiden.  Sonnenblumenöl, Kurkuma, Minzblätter und Mandelmus zu der zerdrückten Banane geben und alles gut verrühren und über den Salat geben. Alles gut mischen und mindestens 1 h durchziehen lassen.

Karotten-Sellerie-Salat

image

Karotten-Sellerie-Salat

Zutaten

300 g Knollensellerie
1 Apfel
1 Birne
300 g Karotten
250 ml Kokosmilch
1 Limette (Saft)
2 El Erdnussmus
80 g Erdnüsse
2 El Sonnenblumenöl
Prise Salz
1 EL Ahornsirup

Zubereitung

Sellerie schälen und zusammen mit den Äpfeln und der roten Beete fein reiben.
Orange auspressen und zusammen mit dem Cashewmus, dem Sonnenblumenöl, Vanille, Salz und Ahornsirup verrühren und über den Salat geben.
Alles gut durchmischen.

Rote Beete-Orangen-Salat

image

Rote Beete-Orangen-Salat

Zutaten

350 g Rote Beete
1 Apfel
3 Orangen
1/2 Orange, Abrieb
2 TL Tafel-Meerrettich
1 Tl Kardamom
1 Zitrone ( Saft)
3 El Olivenöl

Zubereitung

Orangen schälen , so dass auch die weiße dünne Haut entfernt wird. Dann in kleine Stücke schneiden. Die Schale einer halben Bio-Orange abreiben. Die rote Beete und den Apfel fein reiben. Alles in eine Schüssel geben.
Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen, über den Salat geben und gut mischen.

Schwarzer Rettich-Karotten-Ananas-Salat

image

Schwarzer Rettich-Karotten-Ananas-Salat

Zutaten

300 g schwarzer Rettich
300 g Karotten
1/2 Ananas
150 ml Kokosmilch
80 g Cashews
1 Limette (Saft)
2 El Olivenöl
Prise Salz
1 EL Kokosblütensirup

Zubereitung

Rettich schälen und zusammen mit den Karotten fein reiben. Leicht salzen und 15 min. ziehen lassen.
Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden.
Die Limette auspressen und zusammen mit den Cashews, der Kokosmilch, dem Kokosblütensirup und dem Olivenöl in den Mixer geben, mixen und über den Salat geben.
Alles gut durchmischen.

Papaya-Melonen-Salat

image

Papaya-Melonen-Salat

Zutaten

1 Papaya
1/2 Hamimelone
2 Avocado
1 Salatgurke
1 Handvoll Minze
1 Handvoll Kresse
1 Handvoll junge Brennnesselblätter
2 Limetten ( Saft)
2 El Olivenöl
Prise Chiliflocken
1 El Kokosblütensirup

Zubereitung

Papaya, Melone, und Avocado schälen und zusammen mit der Gurke in kleine Stücke schneiden. Die Kresse, Minze und die Brennnesselblätter waschen. Die Minze und die Brennnesselblätter klein schneiden.
Alles in eine Schüssel geben.
Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen, über den Salat geben und vorsichtig mischen.

Ananas-Papaya-Salat

image

Ananas-Papaya-Salat

Zutaten

1/2 Ananas
1 Papaya
35 g Alfalfasprossen
35 g Vogelmiere
1 Limette ( Saft)
2 El Olivenöl
1 El Kokosblütensirup
Prise Chiliflocken

Zubereitung

Ananas und Papaya schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Vogelmiere und die Alfalfasprossen waschen. Alles in eine Schüssel geben.
Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen, über den Salat geben und gut mischen.

Vogelmiere

Vogelmiere enthält wie alle anderen Wildkräuter ein Vielfaches an pflanzlichem Eiweiß (ca. 80%). Sie hat doppelt so viel Calcium, dreimal so viel Kalium und Magnesium, siebenmal so viel Eisen und zwei- bis acht mal so viel Vitamin A und C wie Kopfsalat.. Die Vogelmiere enthält reichlich Vitamin C und andere Vitamine, sowie Saponine, Flavonoide, Cumarine, Mineralien, Oxalsäure, Selen, Zink und ätherische Öle. Zudem weist sie noch seltene Elemente in organischer Form wie Phosphor, Magnesium, Kupfer und Silizium als Kieselsäure auf.

Der regelmäßige Verzehr von einheimischen Wildkräutern versorgt den Körper auf natürliche und ökonomische Art mit basenbildenden Mineralien.

Alfalfa

Alfalfa zeichnet sich als pflanzliche Proteinquelle aus und gilt als wahres Vitalstofflager. Neben den Vitaminen A, B1, B6, C, E und K spenden die Sprossen sehr viel Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Phosphor, sowie die essentiellen Aminosäuren Tyrosin und Tryptophan.
Sie enthalten einen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen, Saponine, Antioxidantien und Chlorophyll, der sich präventiv auf die Gesundheit auswirkt.
Der hohe Chlorophyll-Gehalt von Alfalfa wirkt alkalisierend und unterstützt den Säure-Basen-Haushalt. Die Leber profitiert von seinen entgiftenden Fähigkeiten.